Archive for the ‘Muenchen 1’ Category

Villen vom Feinsten

Eine der schönen und abwechslungsreichen Prome¬naden bietet die Maria-Theresia-Straße vom Frie¬densengel in Richtung St. Georgs-Kirche. Sie führt flussabwärts an der Flanke der Uferanlagen entlang. Zugleich kann man hier eine Parade der unterschied¬lichsten honorigen Anwesen betrachten. Das ockerfarbene Anwesen im Stil südlicher Landhäu¬ser entpuppt sich als das Hildebrandhaus (Ecke Siebertstraße). Es war der Wohnsitz des Bildhauers […]

Herrschaftliches Bogenhausen

Durch die Schatten der Baumriesen zum Friedens¬engel aufsteigend, gelangen wir nach Bogenhau¬sen, dem Stadtteil mit den gepflegten Villenstraßen. Vom Europaplatz sind es durch die Prinzregenten¬straße zur Stuck-Villa nur wenige Schritte. Die Villa ist für Kunstliebhaber die Attraktion des Viertels und ne¬ben dem Lenbachhaus die zweite Residenz eines Ma¬lerfürsten in der Stadt. Franz Stuck (1863-1928), ein […]

Gasteig, Praterinsel und Maximiliansanlagen

Die Verwandlung Haidhausens führt kein Beispiel vehementer vor Augen als der feuerrote Gasteig (1985) am Fuß der Rosenheimer Straße. Nicht kleckern, sondern klotzen, hieß wohl das Motto. Das weitläufige Zentrum in Ziegel und Glas bietet Kultur vom Besten. Der muschelförmige Konzertsaal der Philharmonie fasst 2500 Zuhörer. Ferner bietet das La¬byrinth den Carl-Orff-Saal mit Bühne, ein […]

Von der Vorstadt zum selbstbewussten Quartier

Am reizvollen Johannisplatz mit seinen Gaststätten und Geschäften bietet sich zunächst ein Besuch des Kaffeehauses gleichen Namens an. Der Blick fällt auf die Pfarrkirche St. Johann Baptist, die die Mitte des Platzes einnimmt. Das neugotische Gotteshaus des Ar¬chitekten Mathias Berger ist ein gewaltiges Bauwerk mit imposantem westlichen Fassadenturm und zwei kleinen Osttürmen. Es besitzt einen […]

Im Franzosenviertel

Plätze sind benannt nach Bordeaux, Orleans, Straßen nach dem Eisass, nach Lothringen, Metz, Sedan und Paris. Parlez vous fran^ais? Nein, das wer¬den Sie nicht gefragt, denn Sie befinden sich in dem Viertel Haidhausen der weiß-blauen Landeshaupt¬stadt. Die Namen besagen, dass es nach dem Deutsch- Französischen Krieg ausgebaut wurde, also nach 1871, und dass man dabei […]